Herbstzeitlos

Da kommt mitten im grauen Wetter, wenn du schon an keine Blüten mehr denkst, diese eine leicht violette Blüte. Sie sieht aus wie win Krokus zur falschen Jahreszeit. Eine Herbstzeitlose. Sie kündigt für mich den Wechsel der Jahreszeit an.
Langsam beginnt sich das Laub zu färben. Die letzten warmen Sonnenstrahlen spiegeln sich in ihm. Morgens ist es schon kalt und doch noch gibt es schöne Tage. Sie werden kürzer und ihr Licht ändert sich. Es wird warm und golden. Morgens sind die Wiesen von Tau überzogen und die nun sichtbaren Spinnweben bilden auf ihnen filigrane Kunstwerke. Pilze sprießen. In ihrer Form- und Farbvielfalt begleiten sie den Herbst, der jetzt Einzug hält.
Die Bäume geben ihre Früchte frei. Kastanien,Eicheln, Bucheggern und Maronen zieren den Boden. Um den Efeu summt und brummt es. Die Luft schwirrt von den vielen Insekten, die sich am Nektar laben. Schmetterlinge sonnen sich und noch einmal sind viele Raupen zu sehen. Es ist wie ein großes Fest. Herbst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s